Dipl. Ing. Klaus Magarin

klaus.magarin@hs-magdeburg.de

Klaus arbeitet im QPL-Forschungsprojekt der Hochschule Magdeburg-Stendal „Qualitaet_h2“ – Qualität im Spannungsfeld von didaktischer Kompetenz und Modularisierung als Folge des Bologna-Prozesses, Forschungsschwerpunkt: Lehrqualität in den Wirtschaftsstudiengängen -Blocklehre und Workload- Ansatz: Erhebung von studentischem Workload zur Weiterentwicklung von Studiengängen im Sinne einer Optimierung der Studierbarkeit für heterogene Studierendengruppen Ausbildung: Dipl.-Ing. Maschinenbau Erfahrungen: Erwachsenenbildung, Projektmanagement, Beratung, Technologietransfer, technischer Vertrieb