Hallo Altmark Kickoff

Nach monatelanger und intensiver Vorbereitung steht die öffentliche Realisierung eines Hochschulprojektes an. Am 1. März startete die Webseite des Projektes ROLAND mit dem Namen „hallo altmark“ offiziell und ist dann für die Kundschaft nutzbar.

Die neue Plattform hallo altmark präsentiert Einzelhändler aus der Altmark. Kunden können sich hier zukünftig Inspirationen für ihren nächsten Einkauf holen und regionale Händler online entdecken. Zum Start der Plattform sind bereits 22 Händler aus Stendal, Tangermünde, Gardelegen und Salzwedel vertreten. Die Vielfalt ist bereits zum Start groß, es gibt Mode, Schmuck, BIO-Produkte und Feinkost, Kindermode und -spielwaren, Elektronik, Dekoration, Bücher und mehr. Projektleiter Wiedemer nennt die Seite „ein Stück Altmark in der sonst eher heimatlosen Online-Welt.“

Das Projekt wurde durch eine Förderung aus Bundesmitteln im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung ermöglicht und durch die Hochschule Magdeburg-Stendal umgesetzt. Zu dem interdisziplinärem Team der Hochschule gehören Prof. Dr. Volker Wiedemer (Projektleiter), Prof. Dr. Michael Herzog, Prof. Dr. Günter Mey, Theresia Laske und Paul Osterburg. Basis der Entwicklung waren umfangreiche Gespräche mit regionalen Händlern sowie Befragungen von potenziellen Kunden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Projekt ROLAND, im Forschungsmagazin und auf www.halloaltmark.de